Menu
10.03.2014 | Auerbachs Keller Leipzig:

Stammgäste feierten Jubiläum

Mephisto Bar – ein Erfolg seit 25 Jahren

Leipzig – Im Vergleich zu den übrigen Räumen des Auerbachs Keller Leipzig ist sie noch sehr jung an Jahren: 1989, also vor 25 Jahren, öffnete die Mephisto Bar erstmalig ihre Türen für die Gäste. Seitdem erfreut sich die gemütliche Passagen-Bar großer Beliebtheit. Das zeigte sich auch anlässlich der Jubiläums-Party: Rund 60 Stammgäste feierten ausgelassen mit Begrüßungscocktails, Häppchen und Live-Musik.


Gastgeber des Abends waren Barchef Matthias Apali und sein Stellvertreter Reinhard Zeh. Beide gehören fast schon zum Inventar der Mephisto Bar. Apali arbeitet seit 18 Jahren hier, sein Kollege Zeh seit 17 Jahren. Unterstützung erhielten sie von Mephisto höchstpersönlich, der „seiner“ Bar zum Jubiläum einen Besuch abstattete. Über den großen Zuspruch der Gäste und den gelungenen Abend freute sich auch Pächter Bernhard Rothenberger.

Die Mephisto Bar ist der jüngste Teil von Auerbachs Keller und der einzige Teil des historischen Restaurants, der oberirdisch liegt. Die Passagen-Bar lädt tagsüber zu Hausgebackenem und Kaffee-Spezialitäten ein. Am Abend genießen die Gäste leckere Cocktails und Live-Musik. Weiterer Vorteil: Unter dem Dach der Mädler-Passage lässt es sich auch prima bei schlechtem Wetter sitzen.

Der Auerbachs Keller in der Mädler-Passage ist die berühmteste Traditionsgaststätte in Leipzig. Bereits 1525 wurde hier an Studenten Wein ausgeschenkt. Seinen Namen erhielt das Lokal von seinem Gründer, dem Mediziner und Universitätsprofessor Heinrich Stromer von Auerbach (Oberpfalz). 1625 ließ sein Urenkel Johann Vetzer den Fassritt Fausts auf zwei Tafeln im Kellergewölbe malen. Diese inspirierten später Johann Wolfgang Goethe zur Faustdichtung und verhalfen der einstigen Studentenkneipe zu Weltruhm. Während der DDR-Zeit war der Auerbachs Keller vorwiegend eine Messegaststätte für westliche Besucher, die in Devisen zahlen mussten. Nach der Wende kam es unter neuem Investor zum Konkurs und zeitweiliger Schließung des Hauses. 1996 wurden die Türen des Kellers für die Leipziger und ihre Gäste wiedereröffnet. Seit dem Bestehen des Auerbachs Keller sind hier schätzungsweise rund 92 Millionen Menschen bewirtet worden. Einer amerikanischen Studie zur Folge rangiert Auerbachs Keller unter den zehn bekanntesten Gaststätten der Welt derzeit auf Rang fünf.

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS