Menu
07.03.2014 | WFG Kreis Viersen

Garrelt Duin in seinem Element

Internationale Tourismusbörse in Berlin (ITB) - NRW-Minister am Stand des Kreises Viersen

Kreis Viersen – Garrelt Duin fühlte sich beim Besuch des Niederrhein Tourismus-Standes auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin sichtlich wohl. Kein Wunder, ist der NRW-Minister doch ein leidenschaftlicher Fahrradfahrer und gerne in der Natur unterwegs. In der deutsch-niederländischen Grenzregion findet er genau dafür die besten Bedingungen vor, wie ihm Martina Baumgärtner von der deutsch-niederländischen Tourismuskooperation 2-LAND erläuterte.


Ähnlich begeistert vom 2-LAND-Angebot mit Radreisen und Wanderungen waren auch die übrigen Fachbesucher der Messe. „Unsere Bilanz fällt überaus positiv aus“, sagte Baumgärtner. Über 40 Tour Operator, Reiseveranstalter und Fachredaktionen fanden sich am ITB-Stand ein, um mögliche Kooperationen zu besprechen.

Im Blickpunkt standen auch die übrigen Tourismusprojekte, für die die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen die Federführung übernommen hat. Das Projekt Netzwerkmarketing Tagestourismus hat sich zum Ziel gesetzt, den Niederrhein und die niederländischen Regionen Nord- und Mittel-Limburg als attraktives Reiseziel zu vermarkten. Die WFG koordiniert auch das Projekt Netzwerkmarketing Fernwanderwege. Ziel des EU-Förderprojektes ist zum einen, die Wanderwege in der deutsch-niederländischen Grenzregion auf Barrierefreiheit zu prüfen und eine zielgruppengenaue Marketingstrategie zu entwickeln (zum Beispiel für Menschen mit Gehhilfen, Familien mit Kinderwagen, Senioren). Zum anderen soll die Grenzregion als Wander-Destination stärker etabliert werden. Hauptaugenmerk liegt auf dem niederländischen Fernwanderweg Pieterpad und auf den grenzüberschreitenden Jakobspilgerwegen 3 und 4.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS