Menu
07.03.2014 | Gemeinsame Tochter:

Bankhäuser gründen MG Grund

Mönchengladbach – Die Gladbacher Bank und die Volksbank Mönchengladbach bündeln den Geschäftsbereich Immobilienvermittlung und gründen hierfür eine gemeinsame Gesellschaft. MG GRUND Immobilienvermittlung GmbH, kurz MG GRUND: So heißt die neu gegründete Tochtergesellschaft, die am 1. März 2014 ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen hat. Beide Banken sind zu jeweils 50 Prozent beteiligt, wie auf einer gemeinsamen Pressekonferenz im Hause der Gladbacher Bank mitgeteilt wurde.

 

„Durch die Zusammenlegung unseres Immobiliengeschäfts werden wir durch Nutzung von Synergien noch leistungsfähiger“, so Hans-Peter Ulepi?, Vorstandssprecher der Gladbacher Bank. „Durch die Zusammenarbeit mit den beiden Gesellschafter-Banken ergibt sich für die MG GRUND ein Potential aus den 22 Geschäftsstellen beider Banken mit ca. 75.000 betreuten Kunden.“  Auch Lothar Erbers, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Mönchengladbach, ist von den Vorteilen für die Kunden überzeugt. „Unser Ziel ist der weitere Ausbau der Marktanteile und die Marktführerschaft im Großraum Mönchengladbach.“

 

Steffen Schmidt ist Geschäftsführer der MG GRUND. Er ist gelernter Bankkaufmann, Immobiliensachverständiger und Absolvent der Hochschule Niederrhein im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen. Mit unserem achtköpfigen Team sind wir personell gut und fachkompetent aufgestellt“, so Schmidt.

 

Der Firmensitz der neu gegründeten Gesellschaft ist in den Räumen der Volksbank, Geschäftsstelle „Am Mühlentor 6“ in Mönchengladbach-Rheindahlen. Selbstverständlich stehen die Mitarbeiter den Kunden auch in allen Geschäftsstellen der Banken für Beratungen zur Verfügung. Eine Zweigniederlassung der MG GRUND soll in Korschenbroich in einem Neubau der Gladbacher Bank entstehen. Die Fertigstellung des Neubaus ist für das 1. Halbjahr 2015 vorgesehen.

 

Zum Leistungsangebot der MG GRUND gehören neben der Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien auch die Vermarktung bei Kauf- und Bauvorhaben sowie die komplette Abwicklung des Immobiliengeschäfts, von der Besichtigung der Objekte über den Entwurf des Kaufvertrages bis hin zum Vertragsabschluss.

 

MG GRUND - nicht nur in Mönchengladbach präsent

 

Das Geschäftsgebiet der MG GRUND erstreckt sich von Mönchengladbach bis in den Kreis Heinsberg, Viersen, Willich und Korschenbroich, aber auch bis nach Neuss und Düsseldorf. Im Kerngeschäftsgebiet Mönchengladbach werden die jeweiligen Stadtteile von zuständigen Gebietsleitern betreut. „Jeder Mitarbeiter ist Spezialist in dem von ihm betreuten Gebiet. So können wir unsere Kunden durch spezielle Markt- respektive Ortskenntnisse noch besser beraten“, fasst Schmidt zusammen.

 

Die Mutterinstitute werden die Aktivitäten der gemeinsamen Gesellschaft aktiv unterstützen. Zum Beispiel durch begleitende Marketingmaßnahmen und Aushänge in den Geschäftsstellen versprechen sich die Gladbacher Bank und die Volksbank Mönchengladbach eine höhere Präsenz im Immobiliengeschäft. Noch in diesem Monat, am Samstag, 29. März 2014, präsentiert sich die MG GRUND  erstmals mit einem eigenen Stand auf der Immobilienmesse im Haus der Erholung in Mönchengladbach. Dort wird die MG GRUND ihre aktuellen Immobilienprojekte und -dienstleistungen vorstellen.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS