Menu
05.03.2014 | Hotel Elisenhof:

Man nehme Routine und Kreativität

Zwei neue Spitzenköche am Herd

Mönchengladbach – Kulinarische Neuigkeiten aus dem Elisenhof: Hotelchef Peter Jost hat ein neues Team an seinen Herd geholt. Der routinierte Allrounder Thomas Jaumann (53) und der junge Kreative Tim Dierkes (24) sind angetreten, das bewährte Restaurantkonzept „Classic & Trends“ weiter zu verfeinern. „Bekannte Klassiker neu zu interpretieren, das ist das Ziel unserer Küche“, erklärt Peter Jost. „Die Gäste können sich auf das spannende Zusammenspiel eines erfahrenen und eines jungen Küchenchefs freuen.“


Thomas Jaumann, Spitzenkoch aus Leidenschaft und Berufung, hat nahezu überall auf der Welt gekocht: Mitte der 1980er Jahre holte ihn Sternekoch Hans Peter Wodarz in die „Ente“ nach Wiesbaden. Später war er Mitglied der Dinnershows „Panem et Circenses“ und „Pomp, Duck and Circumstance“. Auch mit Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann arbeitete Jaumann zusammen. Des Weiteren unterstützte er als Küchendirektor die Dinnershow des bekannten britischen Kochs Jamie Oliver. Bevor Peter Jost den Koch nach Mönchengladbach holte, arbeitete Jaumann als Berater in der Spitzengastronomie.

Die Küche des Elisenhof ist eine neue Herausforderung für den Routinier, der zum ersten Mal in einem Hotel kocht: „Vom Frühstücksbüffet über das Catering bei Veranstaltungen bis zum Abendessen muss alles gleich gut schmecken, das ist eine spannende Aufgabe für einen Koch.“ Unterstützt wird Jaumann von Tim Dierkes. Auch der 24-Jährige hat schon Erfahrungen in Sterneküchen gesammelt: Stationen waren unter anderem die Traube Tonbach in Baiersbronn und das Waldhotel Sonnora in Dreis. Vor seinem Wechsel zum Elisenhof war Dierkes Küchenchef im Gasthof Korff in Krefeld. In nur einem Jahr schaffte der junge Koch hier eine Erwähnung im Guide Michelin und anderthalb „F“ im Feinschmecker.

Einmal im Monat verändern Jaumann und Dierkes die Speisekarte im Elisenhof. Zudem gibt es immer ein besonderes Tagesgericht. Von montags bis samstags werden die Gäste außerdem mittags mit wechselnden „Quickly Menüs“ verwöhnt. „Unsere Küche ist regional und saisonal“, sagt Tim Dierkes. Inspirationen holen sich die beiden Spitzenköche übrigens auch beim Essen: „Nur so bekommt man neue Anregungen oder erinnert sich an Altbewährtes, das man dann zum Beispiel modernisiert“, erklärt Jaumann.

Das Hotel Elisenhof liegt ruhig im Mönchengladbacher Stadtteil Hockstein. Das Vier-Sterne-Hotel verfügt über 66 komfortable Gästezimmer und zwei Suiten. In den mit modernster Technik ausgestatteten fünf Veranstaltungsräumen finden bis zu 120 Personen Platz. Das Restaurant überzeugt mit schönem Ambiente und erstklassigen Speisen. Neben Hotelchef Peter Jost sorgt ein eingespieltes Team von 40 Mitarbeitern für das Wohl der Gäste.


Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS