Menu
04.03.2014 | Dorint Airport-Hotel Zürich

Von der Antihaft-Bratpfanne bis zur Zitruspresse

48.000 Einzelteile Kleininventar / Erste Gäste checkten jetzt ein

Zürich – Die Bauarbeiter sind verschwunden, die Schlüsselübergabe ist erfolgt und jetzt sind auch die ersten Gäste eingetroffen: Front Office Manager Marcus Röder begrüßte Kudo Takashi und Okoshi Takahiro im neuen Dorint Airport-Hotel Zürich. Damit sich die beiden Japaner und natürlich auch alle anderen Gäste rundum wohlfühlen und kein Wunsch unerfüllt bleibt, durfte zuvor bei der Hoteleinrichtung nichts vergessen werden.


Die Planung fängt bei den Möbeln an und endet bei der Pinnwand-Nadel für den Bankettbereich. Letztere ist auf der Liste für das Kleininventar erfasst. Diese umfasst rund 900 verschiedene Positionen mit mehr als 48.000 Einzelteilen. Das Gesamtgewicht des Kleininventars beträgt über 15.000 Kilogramm. Innerhalb von nur drei Tagen kamen 25 verschiedene Lieferanten zum Teil mit Sattelschleppern und brachten ihre Waren zum Hotel.

„Für den Gast ist es selbstverständlich, dass er sein Getränk in dem richtigen Glas serviert bekommt oder dass ein Bademantel im Zimmer liegt“, sagt Hoteldirektor Detlef F. Linder. „Doch all diese Gegenstände mussten zunächst bestellt, geliefert, in Empfang genommen und verstaut werden.“ Allein 6.400 Gläser für die Bar, das Restaurant, die Terrasse, die Zimmer und den Bankettbereich mussten ausgepackt, poliert und eingeräumt werden.

Über 12.000 Besteckteile warten nun darauf, von den Gästen in die Hand genommen zu werden. Auch die komplette Küchenausstattung findet sich auf der Kleininventarliste - von der Antihaft-Bratpfanne bis zur Zitruspresse – und natürlich auch die Berufsbekleidung für die Mitarbeiter, fast 600 Teile. „Wenn die ersten Gäste kommen, muss alles perfekt sein“, weiß Linder. Damit das gelingt arbeiten alle Hand in Hand: Rund 60 Mitarbeiter sind bereits vor der offiziellen Eröffnung im Einsatz.

Sie sorgen unter anderem dafür, dass die 451 Betten mit frischen Laken, Decken und Kopfkissen bezogen sind. „Wir erwarten im Eröffnungsjahr etwa 55.000 Gäste, für die 44.000 Mal die Zimmer hergerichtet werden müssen“, berichtet Linder. Mit noch einmal derselben Zahl an Gästen wird für den Restaurant- sowie den Tagungsbereich gerechnet. Und noch eine interessante Zahl hält der Hotelchef bereit: Die drei Hotelaufzüge fahren täglich über 2.200 Mal und legen damit pro Jahr 803.000 Fahrten zurück. Das entspricht einer Länge von 6.400 Kilometern. Zum Vergleich: Durchquert man Europa von Ost nach West beträgt die Strecke vom Uralgebirge in Russland bis zur Atlantikküste Portugals rund 6.000 Kilometer.

Das Dorint Airport-Hotel Zürich liegt zwei Kilometer vom Flughafen entfernt. Das moderne Vier-Sterne-Haus bietet 235 Nichtraucherzimmer, einen Saal, zwei Konferenz-, zwei Meetingräume und vier Syndicate-Rooms (Hotelzimmer mit Verbindungstür zum Besprechungsraum). Das gastronomische Angebot umfasst das Restaurant „Basilico“, die Sommerterrasse mit Blick in den Garten sowie die Hotelbar mit großer Theke und gemütlichen Sitzgruppen. Als Ausgleich zum Stadtbummel in Zürich oder dem Business-Meeting empfiehlt sich das hoteleigene Fitnesscenter mit modernen „LifeFitness“ Sportgeräten. Ergänzt wird das Hotelangebot durch etwa 90 Innen- und Außenparkplätze, Taxistellplätze sowie einen Busparkplatz. Die verkehrsgünstige Lage mit Autobahnanschluss in rund 500 Meter Entfernung, sehr guten Zugverbindungen sowie Anschlüssen an den öffentlichen Nahverkehr sind weitere Standortvorteile.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 41 Häuser. Rund 2.600 Mitarbeiter in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, Tschechien und Spanien leben herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.        

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS