Menu
25.02.2014 | Jessen Bau:

Nahversorgungszentrum stärkt den Ortsteil Eicken

Baustellenparty im neuen Edeka Markt

Mönchengladbach – Edeka Markt, Bäckerei Büsch, Blumen Prinz und eine Lotto-Annahmestelle: Mitten im Herzen des Ortsteils Eicken, an der Eickener Straße 164 - 166, entsteht derzeit ein neues Versorgungszentrum. Die Eröffnung ist für Dienstag, 25. März, geplant. Zuvor wurde aber noch einmal gefeiert. Die für den Bau verantwortliche Jessen Baugesellschaft aus Mönchengladbach, die Firma Edeka und Markt-Betreiber Stefan Reckmann luden zur Baustellenparty ein. Geplant wurde dieser innerstädtische Versorgungsbereich in der Nähe des Eickener Marktplatzes vom Architekturbüro bdmp Architekten & Stadtplaner BDA aus Mönchengladbach.


„Mit dem neuen Nahversorgungszentrum stärken wir den Ortsteil Eicken“, sagt Ulrich Bücker, Geschäftsführer der Jessen Baugesellschaft. Die Infrastruktur wurde auf den Marktbereich ausgerichtet. Es stehen 100 Parkplätze zur Verfügung. Die Zufahrt wird über die Badenstraße erfolgen. „Für die Kunden aus der Innenstadt und den umliegenden Stadtteilen ist alles sehr gut zu erreichen“, so Bücker weiter.

„Das Viertel wurde durch die Vervollständigung des Blockrandes und die Weiterführung der bestehenden Strukturen deutlich aufgewertet“, sagt die zuständige Architektin Katja Mehring. „Maßstab unserer städtebaulichen Reparatur waren die Bedürfnisse der Bewohner des Quartieres und der Umgebung.“

Auf einer Fläche von rund 1.600 Quadratmetern präsentiert sich Edeka als moderner Lebensmittelvollversorger. Rund 25.000 Lebensmittel befinden sich im Sortiment. Herzstück des Marktes sind die Frische-Produkte. Die Kunden dürfen sich über lange Öffnungszeiten freuen: montags bis samstags, 7 bis 21 Uhr. Betreiber des Marktes ist die Familie Reckmann. Seit über 30 Jahren ist die Familie bereits mit einem Lebensmittelmarkt in Rheydt aktiv. Die Familientradition wird nun in dritter Generation an Christian Reckmann weitergereicht. „Unser Lebensmittelgeschäft an der Eickener Straße wird der Markt zum Einkaufen, Erleben und Wohlfühlen. Wie im Markt in Rheydt wollen wir ein Treffpunkt für alle sein, die Qualität, Herzlichkeit und Frische suchen und in stimmungsvoller Umgebung einkaufen möchten“, sagt Christian Reckmann.

Investitionen in den Klimaschutz

Eine der Besonderheiten des neuen Marktes ist die starke Berücksichtigung des Klimaschutzes. Die Kälteanlagen für Bedienungstheken, Kühlregale und Tiefkühlschränke werden durch ausgestoßenes CO2 betrieben. Dank neuester Wärmerückgewinnung ist eine Heizung nicht mehr nötig. LED-Leuchten im Markt senken gleichzeitig den Energieverbrauch.

Die Jessen Baugesellschaft ist eine der herausragenden Gestalter in Mönchengladbach im Bereich der Bau- und Immobilienwirtschaft. Das Unternehmen ist ein Dienstleister in allen Fragen rund um Immobilien. Spezialisiert ist die Gesellschaft unter anderem auf SB-Warenhäuser, Seniorenwohnungen und Pflegeheime sowie Bürogebäude.

Nahversorgungszentrum Eicken:

- Bestehend aus Edeka Markt, Bäckerei Büsch, Blumen Prinz und
Lotto-Annahmestelle

- Geplant und umgesetzt von der Jessen Baugesellschaft
und dem Architekturbüro bdmp Architekten & Stadtplaner BDA
aus Mönchengladbach

- 100 Parkplätze

- Besonderheit: Investitionen in den Klimaschutz (Kälteanlagen
betrieben durch ausgestoßenes CO2, neueste Wärmerückgewinnung, LED-Leuchten)

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS