Menu
12.02.2014 | Dorint Pallas Wiesbaden

Hohe Stardichte im Fünf-Sterne-Haus

Ball des Sports ist der gesellschaftliche Treffpunkt für Prominente

Wiesbaden – Der Ball des Sports ist Europas größte Benefiz-Gala im Sport und gesellschaftlicher Treffpunkt für Prominente aus Sport, Politik, Wirtschaft und Unterhaltung. Rund 1.800 Gäste kamen jetzt zur 44. Auflage des Events für die Sporthilfe in die Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden. Das Motto des Abends lautete „Sprung nach Sotchi“, was mit einer Live-Schaltung ins Deutsche Haus passend begleitet wurde. Auch in diesem Jahr war das Dorint Pallas Wiesbaden Partnerhotel der Veranstaltung.


Hoteldirektor Jörg Krauß und sein Team begrüßten zahlreiche prominente Gäste, die vor und nach der Veranstaltung die Annehmlichkeiten des Fünf-Sterne-Hauses genossen. Unter den Gästen waren unter anderem Ex-Handball-Bundestrainer Heiner Brand, Bundesinnenminister Thomas de Maizière, der Vorsitzende der Deutschen Sporthilfe Michael Ilgner, Fußballlegende Günter Netzer, die ehemalige Fußballnationalspielerin Steffi Jones, Schauspielerin Veronika Ferres sowie die Mitglieder der Band Pur, die als Stargast der Mitternachts-Show auftraten.

Das Dorint Pallas Wiesbaden liegt ruhig im Herzen der Stadt und ist nur wenige Schritte von den Rhein-Main-Hallen, dem Kurhaus/Casino und der Innenstadt entfernt. Das moderne Fünf-Sterne-Hotel hat 297 Zimmer, davon 30 Suiten. Mit seinen 13 multifunktionalen Veranstaltungsräumen und Platz für bis zu 500 Personen verfügt das Hotel über die größte Zimmer- und Tagungskapazität Wiesbadens. Der 400 Quadratmeter große Wellnessbereich sowie die vielfältige Gastronomie sorgen für perfektes Wohlbefinden.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 41 Häuser. Rund 2.600 Mitarbeiter in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, Tschechien und Spanien leben herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS