Menu
03.02.2014 | Aufruf der Deutschen Billard Union und der Stadt Viersen

Gesucht: Erinnerungsstücke zur Geschichte der Dreiband-WM

Ausstellung erinnert an 25 Jahre Billard in Viersen – Dauerkarte als Preis

Viersen – Wenn am Donnerstag, 13. März, die Dreiband-Billard-Weltmeisterschaft für Nationalteams in der Viersener Festhalle eröffnet wird, ist das zugleich ein besonderes Jubiläum: Seit 25 Jahren trifft sich die Creme de la Creme des Billardsports in Viersen. Aus diesem Grund wird die Geschichte des Turniers mit einer Ausstellung gewürdigt. Diese wird während der Dreiband-Weltmeisterschaft in der Festhalle zu sehen sein.


Die Deutsche Billard Union und die Stadt Viersen rufen alle Freunde der Dreiband-Billard-WM auf, die Ausstellung mit persönlichen Exponaten zu bereichern. Mit alten Fotos, Zeitungsausschnitten, Eintrittskarten, Programmheften, Plakaten, Autogrammen und Anekdoten können sie helfen, die vergangenen 25 Jahre Dreiband in Viersen lebendig werden zu lassen. Die Exponate werden ab sofort gesammelt. Abgegeben werden können die Erinnerungsstücke bis Mittwoch, 26. Februar, im Stadthaus Viersen, Rathausmarkt 1, zu Händen von Birgit Zerres. Nach Ausstellungsende gehen alle Beiträge wieder an ihre Besitzer zurück. Die drei besten Ausstellungsstücke werden besonders prämiert: Eine Jury wählt die Gewinner aus, die jeweils zwei Dauerkarten für die Dreiband-Weltmeisterschaft für Nationalteams in der Viersener Festhalle erhalten.

Begonnen hat die enge Verbindung zwischen Viersen und dem Dreiband im Jahr 1989. Damals war die Festhalle Austragungsort der Einzel-Europameisterschaft. Nach dem großen Erfolg waren sich die Stadt und der damalige Deutsche Billard-Bund einig, dass dies kein einmaliges Ereignis bleiben sollte. Der Verband besorgte sich daraufhin die Austragungsrechte für die Weltmeisterschaft, die seit 1990 jährlich in der Festhalle stattfindet. In der Welt des Billardsports redet längst niemand mehr von der Mannschafts-Weltmeisterschaft. Der Name Viersen ist inzwischen zum Synonym für diese Titelkämpfe geworden.

Dreiband-Weltmeisterschaft für Nationalmannschaften

Zum mittlerweile 25. Mal hintereinander ist die Stadt Viersen von Donnerstag, 13. März 2014, bis Sonntag, 16. März 2014, Gastgeber der Dreiband-Weltmeisterschaft für Nationalmannschaften. Mekka der Billard-Welt ist die Festhalle Viersen. Hier wird die Weltmeisterschaft von der Eröffnungsfeier bis zur Siegerehrung ausgetragen. Beim Dreiband-Billard handelt es sich um die Königsdisziplin des Billardsports, bei der vor allem Präzision gefragt ist. Titelverteidiger der Dreiband-WM ist Belgien, das im vergangenen Jahr mit dem Duo Eddy Merckx und Frédéric Caudron den Titel holte. Zu den größten Herausforderern und Mitfavoriten zählt das deutsche Team.

Ausstellung „25 Jahre Billard WM in Viersen“


Die Ausstellungsstücke können bei Birgit Zerres abgegeben werden:

Stadthaus Viersen, Rathausmarkt 1, Telefon 02162-101218, E-Mail
birgit.zerres@viersen.de

Ab sofort werden Erinnerungen, wie zum Beispiel alte Fotos, Zeitungsausschnitte, Eintrittskarten, Programmhefte, Plakate und Anekdoten gesammelt.

Abgabefrist ist Mittwoch, 26. Februar.

Nach der Ausstellung gehen die Ausstellungsstücke wieder zurück an die Besitzer.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS