Menu
15.10.2013 | Vepack GmbH:

Mitarbeiter und Geschäftsleitung halten „Schiff“ auf Kurs

Belegschaft des Schwalmtaler Unternehmens ist ein starkes Team

Kreis Viersen – Flexibel und schnell reagieren und den Kunden ein verlässlicher Partner sein: Seit 1976 lebt das Schwalmtaler Familienunternehmen Vepack diese Maxime. Davon machten sich jetzt  Landrat Peter Ottmann, Rolf Adolphs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen, sowie der stellvertretende Bürgermeister und Leiter des Fachbereichs Planung, Verkehr und Umwelt der Stadt Schwalmtal, Bernd Gather, selbst ein Bild. Vepack Gesellschafter und Geschäftsführer Ulrich Posorski und Qualitätsmanagerin und Vertriebsleiterin Gisela Strafer führten das Trio durch das Unternehmen.

 

Geschäftsfeld der Vepack GmbH ist die Lohnabfüllung, Verpackung und Konfektionierung, unter anderem von Kosmetik-Artikeln. Dabei ergänzen sich manuelle Arbeiten, Halbautomaten und vollautomatische High-Tech-Abfüllung bei den Schwalmtalern. Die große Stärke des Unternehmens: Die pneumatischen Füll- und Verschließmaschinen für die Arbeit werden selbst gebaut. Mit diesen Fähigkeiten hebt sich Vepack von den Mitbewerbern ab. „In der angeschlossenen Werkstatt entwickeln wir, stellen her und warten wir die für die Produkte notwendigen Geräte und Formteile“, erklärt Geschäftsführer Ulrich Posorski. „Das versetzt uns in die Lage, schnell und zeitsparend Aufträge umzusetzen“, ergänzt Schwester Gisela Strafer. Wichtigster Kunde ist ein Konzern, der in vielen Bereichen tätig ist. Vepack arbeitet für diesen Kunden im Bereich Hautpflege. Aber auch Kunden aus der Kosmetikindustrie bis hin zu Reinigungsmitteln sind seit vielen Jahren Auftraggeber.

 

Großer Trumpf der Vepack GmbH sind die rund 30 festangestellten Mitarbeiter. „Wir sind ein starkes Team. Die Mitarbeiter stehen zum Unternehmen und halten gemeinsam mit der Geschäftsführung das Schiff auf Kurs“, lobt Strafer die treue Belegschaft. Auf die Mitarbeitermotivation legt Vepack großen Wert. Besondere Bedeutung hat die Geschäftsleitung deshalb auch den Schulungen der Mitarbeiter beigemessen.

 

Ressourcen nutzen – Gisela Strafer berät Unternehmen

 

Aus diesen Schulungen entwickelte sich eine neue Sparte im Unternehmen: die innovations-factory. Das Angebot richtet sich an kleine und mittelständige Unternehmen. Gisela Strafer und Mitstreiter schulen, beraten und coachen Unternehmensverantwortliche, damit das Potenzial der Mitarbeiter ausreichend gefördert werden kann. „Erst wer sein Ziel kennt, läuft in die richtige Richtung“, lautet ihr Motto. Dieses Wissen wird bei Vepack tagtäglich gelebt.

Vepack GmbH

Industriestraße 5
41366 Schwalmtal
Telefon: (02163) 94 49-0
Telefax: (02163) 48 48

 

E-Mail: vepack@t-online.de

 

Mitarbeiter: 30

 

Geschäftsführung: Ulrich Posorski

 

Geschäftsfeld: Lohnabfüllung, Verpackung und Konfektionierung von Kosmetik-Artikeln

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS