Menu
26.09.2013 | WFG Kreis Viersen auf der Expo Real:

Wirtschaftsregion hält alle Trümpfe in der Hand

Unternehmen haben die Vielfalt der Möglichkeiten

Kreis Viersen – Sehr gute Infrastruktur, zentrale Lage im Herzen von Europa, gut ausgebildete Fachkräfte sowie ein hoher Freizeitwert durch die umliegende Natur: Der Kreis Viersen hält als Wirtschaftsregion alle Trümpfe in der Hand. Diese idealen Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg werden vom 7. bis 9. Oktober den Besuchern von Deutschlands größter Fachmesse für Gewerbe-Immobilien, der Expo Real in München, vorgestellt - in Form von vielen unterhaltsamen Einspielern, kurzen Videos mit hohem Nachrichtenwert.

 

„Am Rande der großen Märkte an Rhein und Ruhr hat sich der Kreis Viersen zu einem Standort erster Güte gemausert“, sagt Landrat Peter Ottmann. Gemeinsam mit Rolf Adolphs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG) und WDR-Moderatorin Steffi Neu präsentiert er den Wirtschaftsstandort Kreis Viersen unter dem Motto „Vielfalt der Möglichkeiten“ auf eine etwas andere Art. Die Gesprächsrunde wird aufgelockert durch kleine Einspielfilme. „Diese Filme dokumentieren den breiten Branchenmix und die vielfältigen Möglichkeiten, sich als Unternehmen im Kreis Viersen zu entfalten“, kündigt WFG-Geschäftsführer Rolf Adolphs an. 

 

Protagonisten der Filme sind die Nahrungsmittelhersteller Griesson - de Beukelaer aus Kempen und Mars aus Viersen, die Logistikunternehmen Wilms aus Niederkrüchten und Vetten aus Viersen, weltweit operierende Firmen wie TKD Kabel aus Nettetal und Topcon aus Viersen sowie Spezialisten wie die Nettetaler Lueb & Schumacher und Graeven Metalltechnik aus Tönisvorst. Außerdem erhält das Gelände des ehemaligen Flugplatzes der Royal Air Force Brüggen unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze als künftiger Standort für Gewerbeansiedlungen eine Hauptrolle. Ein weiterer Einspielfilm dreht sich um das Naherholungs- und Freizeitangebot im Kreis Viersen, zum Beispiel der Naturpark Schwalm-Nette.

 

Expo Real 2013

Die Expo Real ist eine dreitägige internationale Fachmesse für Gewerbe-Immobilien und Investitionen. Seit 1998 findet sie jedes Jahr im Oktober in München statt. Die Messe gilt als die weltweit wichtigste Plattform rund um die Vermarktung von Grundstücken. Auf einer Fläche von 64.000 Quadratmetern präsentieren 1.700 Aussteller ihr Angebot, darunter auch Wirtschaftsregionen und Städte. Im vergangenen Jahr waren 38.000 Besucher aus 71 Ländern auf der Münchener Messe.

 

Begleitet wird die Expo Real von einem Konferenzprogramm. Dabei diskutieren 400 Referenten über aktuelle Trends und Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS