Menu
29.08.2013 | SenVital Seniorenpark Solingen-Ohligs:

Pflegeassistentin lässt ihrer Kreativität freien Lauf

Mona Kaufmann arbeitet im SenVital Seniorenpark und unterstützt dort die Gäste in ihrem Alltag. Nach Feierabend wird sie zur Künstlerin. Im Seniorenpark befindet sich ihr Atelier. 


Solingen – Unscheinbare Möbelstücke verwandeln sich unter ihren Händen zu wahren Kunstwerken, Wanderstöcke werden zu Unikaten. Mona Kaufmann ist eine ungewöhnliche Künstlerin. Sie bemalt Gegenstände und hinterlässt dabei immer eine ganz persönliche Note. So ungewöhnlich wie ihre Arbeiten ist auch der Standort ihres Ateliers: im „Keller“ des SenVital Seniorenpark Solingen-Ohligs. Das ist kein Zufall. Schließlich arbeitet die 51-Jährige hier als Pflegeassistentin. „Für uns ist es etwas ganz Besonderes, Mitarbeiter mit solchen Talenten zu haben. Das unterstützen wir gerne“, sagt Einrichtungsleiterin Jana Stachowiak.

Auch die Gäste des SenVital Seniorenparks erfreuen sich an den Werken. Im vergangenen Jahr gestaltete Kaufmann eine eigene Ausstellung zum Thema „Das Wandern ist des Müllers Lust“ im Seniorenpark. Derzeit verschönern ein Telefonbänkchen und eine mit unterschiedlichen Kacheln verzierte Holzsäule den Eingangsbereich. „Hier kann ich meine Kreativität ausleben“, lobt die Künstlerin die angenehme Atmosphäre in ihrem Atelier im Seniorenpark.     

In ihrem Berufsleben als Pflegeassistentin hilft Mona Kaufmann seit zwei Jahren den SenVital Gästen bei den Verrichtungen des täglichen Lebens und fördert deren Eigenständigkeit. Sie leitet die Gäste zum Beispiel zu Bewegung und Beschäftigung an. Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein gehören dabei zu ihren Stärken. Den Ausgleich zu dieser intensiven Arbeit findet die Pflegeassistentin in ihrem Hobby. „Mit Mitte 40 habe ich mein Leben auf links gedreht und fast alles verändert. Nun gebe ich meiner Kreativität viel mehr Raum und Möglichkeiten als früher“, erzählt Kaufmann, die auch in Solingen lebt.

Teilnahme an der Ausstellung „artenvielfalt“

Ihr Talent blüht seitdem nicht nur im Verborgenen. Erst vor wenigen Wochen beteiligte sich die 51-Jährige an der Solinger Ausstellung „artenvielfalt“, bei der 45 Künstler, Musiker und Erzähler ihre Arbeiten präsentierten. „Ich habe mich endlich auf den Weg gemacht und freue mich über jede Minute, die ich mit Farbe und Pinsel verbringen kann. Malen ist für mich Meditation, eine Quelle des Glücks“, schwärmt Mona Kaufmann. An diesem Glück sollen auch die Gäste teilhaben. Ein Mal-Workshop im Seniorenzentrum ist in Planung.

Der SenVital Seniorenpark Solingen-Ohligs verfügt über 119 Pflegeplätze für die Pflegestufen 0 bis drei, das heißt von der Hilfe im Haushalt bis zu schwerst Pflegebedürftigen. Außerdem gibt es noch 15 Wohnungen im Betreuten Wohnen.

Die SenVital GmbH mit Sitz in Köln ist eine Pflegebetriebsgesellschaft. Das Unternehmen betreibt derzeit sieben Senioren- und Pflegezentren in Solingen, Chemnitz, Ruhpolding, Mörlenbach, Hamburg, Dahn und Kleinmachnow bei Berlin. Zwei weitere Einrichtungen in Oranienburg und Stralsund sind in Planung.

Weitere Presse-Artikel mit den Stichworten...

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS