Menu
16.08.2013 | Tagestourismus am Niederrhein:

Projekt macht Betriebe fit für die Zukunft

Einladung zur Teilnahme an kostenfreien Workshops


Niederrhein – Wandern, Radfahren, die Nähe zur Natur: Das Angebot an Tagesausflugszielen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet ist groß. Doch wer sind diese Tagesausflügler? Was erwarten sie von ihrem Aufenthalt? Und welche Wünsche und Vorstellungen haben sie? Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben jetzt vier sehr praxisnahe Workshops im Rahmen des EU-Förderprojektes Netzwerkmarketing Tagestourismus. Teilnehmen können daran Mitarbeiter von tagestouristischen Betrieben, wie zum Beispiel Museen, Restaurants, Cafés sowie touristische Attraktionen. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei.

Beim „Workshop Qualität/Service- und Kundenorientierung“ am Montag, 9. September, von 9 bis 13 Uhr, geht es in erster Linie um die Qualitätsverbesserung des touristischen Angebotes der Betriebe. Wie potenzielle Gäste, vor allem auch aus den Niederlanden und Belgien, am besten erreicht werden, darüber klärt der Workshop „Zielgruppenmarketing“ am Montag, 9. September von 14 bis 18 Uhr, auf. Geleitet werden beide Veranstaltungen von der IFT Freizeit- und

Tourismusberatung und SmartAgent im Atlanta Hotel Dampfmühle in Neukirchen-Vluyn.Im dritten Workshop dreht sich am Dienstag, 10. September, ab 10 Uhr, im Straelener Hof in Straelen alles um E-Fitness. Unter der Leitung des Online- und Kommunikationsbüros Kansa lernen die Teilnehmer Wissenswertes über Trends im Onlinebereich, Benutzerfreundlichkeit sowie die Nutzung von Social Media.

Im Hotel SeePark in Geldern informiert am Mittwoch, 11. September, 14 Uhr, die Agentur Co-Creations über das Thema „Angebotsentwicklung“. Dabei werden die Zielgruppen der touristischen Betriebe ebenso vorgestellt wie technische Hilfsmittel zur Angebotsentwicklung.  

Anmeldungen zu den Workshops nimmt Nina Jörgens von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG) unter der Telefonnummer 02162-8179-140 oder per Mail joergens@wfg-kreis-viersen.de entgegen.

Beim Netzwerkmarketing Tagestourismus handelt es sich um ein Interreg IV A Projekt, das mit Mitteln der Europäischen Union unterstützt wird. Das Interreg-Programm leistet einen Beitrag zur Entwicklung der Grenzregion zu einer integrierten europäischen Region und zur Stärkung der Position im weltweiten Wettbewerb. Am Projekt Netzwerkmarketing sind folgende Städte und Kreise beteiligt: Krefeld, die Kreise Heinsberg, Viersen, Kleve, Wesel und der Rhein-Kreis Neuss sowie auf niederländischer Seite die Regionen Nord- und Mittel-Limburg. Die Federführung für das Projekt haben die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG), Leisure Port für Noord-Limburg sowie VVV Mittel-Limburg.



Die kostenfreien Workshops des Projektes Netzwerkmarketing Tagestourismus im Überblick:

Qualität/Service- und Kundenorientierung:
Montag, 9. September
9 bis 13 Uhr
Atlanta Hotel Dampfmühle, Neukirchen-Vluyn

Zielgruppenmarketing:
Montag, 9. September
14 bis 18 Uhr
Atlanta Hotel Dampfmühle, Neukirchen-Vluyn

E-Fitness:
Dienstag, 10. September
10 bis 16 Uhr
Straelener Hof, Straelen

Angebotsentwicklung:
Mittwoch, 11. September
14 bis 18 Uhr
Hotel SeePark, Geldern

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS