Menu
01.08.2013 | Dresdner Senioren Golfwoche:

Teilnehmer-Rekord bei der Dresdner Senioren Golfwoche

Golf, Kunst und Kultur

Dresden – Bisher 140 angemeldete Gäste, darunter 125 Golfer: Die Organisatoren der Dresdner Senioren Golfwoche vom 11. bis 17. August 2013 freuen sich über einen neuen Teilnehmerrekord. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr besuchten rund 80 Gäste die Stadt, um die einmalige Kombination von Golf, Kunst und Kultur zu erleben.


Austragungsorte des sportlichen Teils der Golfwoche sind die beiden 18-Loch Meisterschaftsplätze der Dresdner Golfanlage Ullersdorf und des Golfclubs Dresden Elbflorenz in Possendorf. Vor allem das Rahmenprogramm hat es in sich. Der Schwerpunkt liegt auf Sächsische Manufakturen und Handwerkerkunst. Der Besuch der Gläsernen Manufaktur in Dresden bildet den Auftakt des Kulturprogramms. In Glashütte besichtigen die Teilnehmer der Golfwoche, die aus ganz Deutschland und Europa kommen, eine Uhrenmanufaktur. Begleitet wird der Ausflug vom Familienunternehmen Juwelier Leicht. In Meißen erkunden die Teilnehmer die historische Altstadt und die bekannte Porzellanmanufaktur. Zudem gibt es die einmalige Gelegenheit, Dresden und Umgebung im Phaeton der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen kennen zu lernen. Schirmherrin der von Andreas Fleischer und seinem Team organisierten Golfwoche ist die Dresdner Oberbürgermeisterin Helma Orosz.

Weitere Informationen zu der Dresdner Senioren Golfwoche gibt es im Internet unter www.af-golf.de sowie telefonisch unter +49(0)700-2006 2006.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS