Menu
10.07.2013 | Expertennetz Handwerk:

Handwerker spenden 3.000 Euro für Ausbildungsprojekte

Expertennetz Handwerk unterstützt die Friedrich und Charlotte Merz Stiftung

Korschenbroich/Düsseldorf - Junge Menschen in der Ausbildung unterstützen: Das ist das Ziel der Friedrich und Charlotte Merz Stiftung. Dieses Vorhaben wird die Stiftung aus Arnsberg in Zukunft noch effektiver umsetzen können. Denn bei der Veranstaltung des Expertennetz Handwerk im Brungshof in Korschenbroich erhielt die Initiative zwei Spenden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro. Jeweils 1.500 Euro spendeten Michael Dworak vom Neusser Malerbetrieb Dworak sowie die Gastgeber des Events, das Expertennetz Handwerk.


„Sich stark machen für Kinder und Jugendliche in Schule und Ausbildung – diese Schnittstellen verbinden das Expertennetz und die Stiftung“, sagte Bettina Holzmaier, Mit-Initiatorin des Expertennetz Handwerk. „Gerade das Handwerk kennt die Problematik des Facharbeitermangels und bietet vielen jungen Menschen Chancen für die Zukunft.“

Die Friedrich und Charlotte Merz Stiftung konzentriert sich auf die Förderbereiche Bildung, Ausbildung und Erziehung und unterstützt vor allem Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien in der Region Arnsberg. Der Stiftungszweck wird unter anderem durch die Vergabe von Stipendien und die Beschaffung von Unterrichtsmaterialien erfüllt.

Ein intensiver Austausch, sich persönlich Kennenlernen und dazu noch spannende Impulse und soziales Engagement: Diese Faktoren in einer ganz anderen Form zu verbinden, stand im Mittelpunkt der Veranstaltung des Expertennetz-Handwerk. Rund 160 Gäste und 15 gastgebende Betriebe des Expertennetz, Handwerksunternehmen aus der Region Düsseldorf und Dortmund trafen sich in Korschenbroich, um Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen.

Das Expertennetz-Handwerk ist die Plattform für empfehlenswerte, inhabergeführte Handwerksbetriebe, die in ihrem Gewerk zu den Besten zählen und sich persönlich im und für das Handwerk und die Gesellschaft engagieren. Gegenseitige Unterstützung und Beratung in beruflichen Projekten, ein gemeinsamer starker Auftritt in der Öffentlichkeit, Synergien nutzen  und Innovationen entwickeln, stehen dabei ebenso im Focus, wie der ganz persönliche Austausch. Die Mitglieder des Expertennetz-Handwerk sind Ansprechpartner und verlässlicher Dienstleister sowohl für Architekten, Planer, die öffentliche Hand. Seit 2011 sind augenblicklich 38 Handwerksunternehmen unterschiedlicher Gewerke gemeinsam sichtbar im Markt.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir texten aus Leidenschaft.

Die Sprache der Journalisten ist auch unsere Sprache. Das ist das Geheimnis unseres Erfolges. Wir machen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, die die Zielgruppe auch erreicht. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS