Menu
10.07.2013 | Check In Berufswelt:

Nachwuchsinitiative begeistert Betriebe und Schüler

45 Unternehmen aus dem Kreis Viersen informierten Jugendliche über Ausbildung

Kreis Viersen – Von A wie Automobilkaufmann über G wie Gärtner oder T wie Tierpfleger bis hin zu Z wie Zerspanungsmechaniker: 45 Betriebe aus dem Kreis Viersen gewährten interessierten Jugendlichen beim Aktionstag „Check In Berufswelt“ einen Ausblick auf die Zeit nach der Schule. Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 13, Eltern und Lehrer konnten sich vor Ort über die Ausbildung und die Perspektiven in den verschiedenen Branchen informieren.


Die Aktion dient einmal im Jahr als Plattform, damit sich Schüler frühzeitig über ihre beruflichen Perspektiven informieren können. Im Gegenzug erhalten die Unternehmen die Gelegenheit, ihre Ausbildungs- und Studienangebote sowie ihre Dienstleistungen und Produkte zu präsentieren und dabei mit den Fachkräften von morgen ins Gespräch zu kommen.

So unterschiedliche Unternehmen wie die Hundeschule und Hundepension Breloer aus Willich, der Schwefelproduzent CS Additive aus Brüggen oder das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH) beteiligten sich an der Aktion. Das Fazit der teilnehmenden Unternehmen war sehr positiv. „Wir sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei“, sagte Bernhard Mertens vom Vermessungsbüro Rox & Mertens aus Kempen. Ihre Zusage für eine Fortsetzung 2014 hat auch schon Manuela Schoofs von der Personalabteilung der Schloss Krickenbeck GmbH gegeben. Sie traf auf sehr interessierte Schülerinnen, die sich mit dem Beruf der Hotelfachfrau vertraut machen wollten.

Die große Wissbegier bei den Schülerinnen und Schülern stellte auch Manfred Burandt, Prokurist der als Mitinitiator agierenden Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG), bei seinen Unternehmensbesuchen fest. „Da die Teilnahme an der Aktion freiwillig ist, kommen auch nur Jugendliche zu den Betrieben, die sich wirklich für den Beruf interessieren und erste Kontakte knüpfen wollen.“

Die Unternehmen waren auf die Jugendlichen sehr gut eingestellt und zeigten großes Engagement: Zum Teil informierten die Auszubildenden die Jugendlichen über ihren Beruf, wie zum Beispiel im Mercedes Benz Autohaus Xaver Schmid in Willich. Auf diese Weise konnte auf einer sehr vertrauten Ebene diskutiert werden. Die Mitarbeiter verlängerten ihre Arbeitszeit, um alle Fragen der Jugendlichen zu beantworten, Maschinen liefen in Sonderschichten, es gab Unternehmensführungen, Präsentationen und Berichtshefte.

Im nächsten Jahr gibt es eine Fortsetzung von „Check-In Berufswelt“. Erneut zwei Wochen vor den Sommerferien, dann aber Mitte Juni 2014, erfahren Schüler wieder aus erster Hand etwas über Ausbildung und Berufe im Kreis Viersen.

Die Initiatoren der Aktion „Check In Berufswelt“


IHK Mittlerer Niederrhein
Stadt Krefeld
Stadt Neuss
Rhein-Kreis Neuss
Kreis Viersen
Agenturen für Arbeit in Krefeld, Neuss und Mönchengladbach
Kreishandwerkerschaft Niederrhein
Unternehmerschaft Niederrhein
Hochschule Niederrhein
EUFH Europäische Fachhochschule
Hochschule Neuss für Internationale Wirtschaft FOM Hochschule für Oekonomie & Management WFG für Krefeld
WFG für Krefeld
WFG für den Kreis Viersen
Regionalagentur Mittlerer Niederrhein

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content