Menu
18.06.2013 | Exzellente Kardiologie am AKH Viersen:

Britische Gesundheitsexperten geben Bestnoten für Pflegekräfte und Mediziner

Erfolgreiches Audit für die Abteilung

Viersen – Große Ehre für das Allgemeine Krankenhaus Viersen (AKH): Ein Expertenteam des britischen Gesundheitssystems und der kardiologische Chefarzt des Guy´s and St Thomas NHS Foundation Trust (GSTT) aus London besuchten im Rahmen eines Qualitäts-Audits die Klinik für Kardiologie und Angiologie um Chefarzt Prof. Dr. Nicolas von Beckerath und sein Team.


Das AKH Viersen ist seit Jahren als Kooperationspartner für die Versorgung der am Niederrhein stationierten britischen Streitkräfte und ihrer Angehörigen zuständig. „In regelmäßigen Abständen besuchen britische Fachärzte deshalb unsere Abteilungen, um den Standard und die Qualität der Versorgung der britischen Patienten zu beurteilen“, berichtet AKH-Geschäftsführer Kim Holger Kreft. „Dabei werden anhand eines umfangreichen Fragenkataloges die Abteilungen und ihre Arbeit kritisch hinterfragt und sorgfältig geprüft.“

Prof. Dr. Nicolas von Beckerath führte durch die Kardiologie und informierte die britische Delegation über die Untersuchungsmethoden und Arbeitsweise der Abteilung. Dabei kamen auch Patienten zu Wort, die über ihre Zufriedenheit mit der medizinischen Versorgung sprachen. Das Expertenteam betonte in ihrem Abschlussbericht vor allem die gute auch interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen Mitarbeiter, die gute Ausstattung der Abteilung und den hohen Standard der Ausbildung von Pflegekräften und Medizinern. Besonderes Lob erhielten die Mitarbeiter für ihren Teamgeist und die Begeisterung für ihre Arbeit.

In den vergangenen Jahren wurden im AKH Viersen bereits die Abteilungen Unfall- und Wiederherstellungs-Chirurgie, Geburtshilfe, Pädiatrie, Innere Medizin, Anästhesie sowie die Allgemein- und Viszeralchirurgie erfolgreich auditiert.

Hintergrund: Das Guy´s and St Thomas‘ NHS Foundation Trust (GSTT) ist das bekannteste und traditionsreichste Krankenhaus in England. Der riesige Gebäudekomplex – vergleichbar mit der Uniklinik Aachen - liegt im Herzen von London. Das GSTT ist als Generalvertragspartner des Britischen Verteidigungsministeriums für die medizinische Versorgung der britischen Streitkräfte in Deutschland verantwortlich. Das AKH ist einer von fünf Kooperationspartnern in Deutschland.

Leistungen der Abteilung für Kardiologie und Angiologie:

  • Behandlung aller akuten und chronischen Erkrankungen des Herz- Kreislaufsystems, unter anderem koronare Herzerkrankung, Erkrankungen der Herzklappen, des Herzmuskels, angeborene Herzfehler und Herzrhythmusstörungen
  • 24-Stunden-Herzkatheter-Rufbereitschaft für die Akutbehandlung von Herzinfarkten
  • Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren
  • Behandlung von Erkrankungen der Blut- und Lymphgefäße sowie Schlaganfallpatienten, Verengungen und Verschlüsse der Halsschlagader, der Schulter-Arm-Arterien, der Nieren- und Becken-Bein-Arterien
  • Chest Pain Unit (zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, DGK)
  • Intensivtherapie von Patienten mit Herz- Kreislauferkrankungen
Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS