Menu
29.05.2013 | SenVital Senioren- und Pflegezentrum Chemnitz Niklasberg GmbH:

Sehgeschädigte Menschen sind hier besonders gut aufgehoben

Erfolgreiche Re-Zertifizierung – Alleinstellungsmerkmal der Einrichtung

Chemnitz – Bereits zum dritten Mal erhält das SenVital Senioren- und Pflegezentrum Chemnitz Niklasberg das Zertifikat „Besonders für sehgeschädigte Menschen geeignet“. Die Re-Zertifizierung wurde durch das SFZ Förderzentrum aus Chemnitz vorgenommen und gilt für zwei Jahre.

Einrichtungsleiter Jörg Petzold und Sebastian Thieswald, Mitglied der SenVital Geschäftsleitung, freuen sich über dieses Alleinstellungsmerkmal des Seniorenzentrums, das als einziges Einrichtung in Sachsen zertifiziert ist.

Das SenVital Senioren- und Pflegezentrum Chemnitz Niklasberg ist Vorreiter auf dem Gebiet der Sehgeschädigten-Freundlichkeit: Schon 2009 wurde das Haus als erste stationäre Einrichtung der Altenpflege in Sachsen als für sehgeschädigte Menschen geeignet zertifiziert. 2011 und 2013 erfolgten die Re-Zertifizierungen. „Diese Re-Zertifizierung ist aber kein Selbstläufer“, betont Petzold. „Wir durchlaufen jedes Mal eine genaue Prüfung, ob unsere Einrichtung für die Aufnahme von sehgeschädigten Menschen geeignet ist.“ Zu den Kontroll-Kriterien gehören unter anderem breite Flure und Gänge ohne überflüssige Gegenstände, aber mit ausreichender Beleuchtung sowie kontrastreiche Kennzeichnungen in Schrift und Farbe. Experten schätzen, dass fast ein Drittel der Senioren über 75 Jahren von Seheinschränkungen betroffen ist.

Das Zertifikat des SFZ Förderzentrums erhält die Einrichtung am Mittwoch, 5. Juni 2013, einen Tag vor dem bundesweiten Sehbehindertentag. Dieser hat in diesem Jahr das Motto „Sehen in Alterseinrichtungen“, denn die Qualität, die das SenVital Senioren- und Pflegezentrum Chemnitz Niklasberg für sehgeschädigte Menschen bietet, ist noch längst nicht in allen Einrichtungen in Deutschland Standard. Der diesjährige Sehbehindertentag soll daher auch der Beginn einer Qualitätsoffensive für besseres Sehen in Alterseinrichtungen sein.

Die SenVital GmbH mit Sitz in Köln ist eine Pflegebetriebsgesellschaft. Das Unternehmen betreibt derzeit sechs Senioren- und Pflegezentren in Solingen, Chemnitz, Ruhpolding, Mörlenbach, Hamburg und Kleinmachnow bei Berlin. Eine weitere Einrichtung in Dahn ist im Bau sowie in Oranienburg und Stralsund in Planung.

Hinweis an die Redaktionen:

Sollten Sie weitergehende Informationen oder Interviews wünschen, steht Ihnen Sebastian Thieswald gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich telefonisch unter 0221-48490777 oder per E-Mail presse@senvital.de an die Pressestelle.

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS