Menu
15.05.2013 | Dorint Am Goethepark Weimar

Die Thüringer Jugendmeisterin heißt Ursula Naber

Der zweite Platz durch Sandra Otto machte den Erfolg des Hotels komplett. Trotz der hohen Ausbildungsqualität bei Dorint wird es immer schwieriger, junge Menschen für einen Beruf im Gastgewerbe zu begeistern.


Weimar/Köln – Doppelter Erfolg für die Auszubildenden des Dorint Am Goethepark Weimar: Die angehenden Hotelfachfrauen Ursula Naber und Sandra Otto belegten bei den 22. Thüringer Jugendmeisterschaften im Gastgewerbe den ersten und zweiten Platz. Damit stellt das Hotel zum zweiten Mal hintereinander die Landesmeisterin im Ausbildungsbereich Hotelfach. Für Hoteldirektor Stefan Seiler und sein Team ist das ein schöner Erfolg und eine Anerkennung der hervorragenden Ausbildungsarbeit des Hotels.

An zwei Tagen mussten die Auszubildenden aus den gastgewerblichen Berufen Koch, Restaurantfach und Hotelfach ihr Können unter Beweis stellen. Im theoretischen Teil ging es unter anderem um Warenerkennung und Kompetenz. Nur wer hier zu den Besten zählte, durfte im zweiten Prüfungsteil auch seine praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die Auszubildenden im Hotelfach mussten ein Angebot für eine Feier zum 75. Geburtstag ausarbeiten, ein Blumengesteck als Tischschmuck für die Festtafel anfertigen sowie eine Zimmercheckliste für das Housekeeping erstellen. Meisterlich schaffte dies Ursula Naber, die damit auch den Sieg errang. Auf Platz zwei folgte Sandra Otto.

Höhepunkt der Meisterschaften war nach dem Wettbewerbsessen die feierliche Siegerehrung vor geladenen Gästen aus Wirtschaft und Politik. Die Präsidentin des Deutschen Hotel und Gaststättenverbandes (DEHOGA) Thüringen, Gudrun Münnich, überreichte die Urkunden und Geldprämien an die drei Erstplatzierten und gratulierte den Auszubildenden zu ihren hervorragenden Leistungen. Mit Blick auf die kritische Ausbildungssituation im Gastgewerbe sagte sie: „Mit einer qualitativ hochwertigen Ausbildung und attraktiven Rahmenbedingungen müssen wir unsere Jugendlichen für einen Ausbildungsberuf im Gastgewerbe gewinnen.“

Auch Hoteldirektor Stefan Seiler betrachtet die Entwicklung mit Sorge: „Wir wissen, dass es immer schwieriger wird, bei jungen Menschen Interesse und Spaß an einem Dienstleistungsberuf zu wecken. Daher legen wir bei Dorint größten Wert auf eine sehr gute Ausbildung.“ Und der Erfolg seiner Auszubildenden gibt ihm recht: Zum zweiten Mal vertritt mit Ursula Naber eine Auszubildende aus dem Dorint Am Goethepark Weimar den Freistaat Thüringen auf nationaler Ebener bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Berufen. Der Wettkampf findet im Herbst auf dem Petersberg in Bonn statt.

Das Dorint Am Goethepark Weimar liegt idyllisch im Zent-rum der Kulturhauptstadt gegenüber dem Park und dem Goethehaus. Das markante Gebäude ist eine architektonisch einmalige Verbindung zweier klassizistischer Villen mit einem exklusiven Neubau in der Mitte. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel bietet 143 elegante Zimmer und Suiten. Auch das gastronomische Angebot genügt höchsten Ansprüchen, ob im eleganten à la carte Restaurant oder in der rustikalen Bierstube. Zehn Tagungsräume bieten Platz für bis zu 280 Personen. Für wohlige Entspannung sorgt das umfangreiche Angebot des hoteleigenen Wellnessbereichs.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 40 Häuser. Rund 3.000 Mitarbeiter in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz, in Tschechien und Spanien leben eine herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

        

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS