Menu
15.04.2013 | Hannover Messe 2013:

Standort Kreis Viersen ist guter Ausgangspunkt für Geschäfte

Landrat und WFG-Geschäftsführer besuchten heimische Unternehmen

Kreis Viersen – Zufrieden, aber nicht mehr so euphorisch wie im vergangenen Jahr: So könnte man die Stimmung der Aussteller aus dem Kreis Viersen auf der Hannover Messe umschreiben. Acht Unternehmen präsentierten ihre Konzepte und Innovationen auf der weltweit wichtigsten Industriemesse in Niedersachsen. Landrat Peter Ottmann und Rolf Adolphs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen (WFG), machten sich selbst ein Bild und besuchten die heimischen Unternehmen auf der Messe.

„Unsere Unternehmen haben auf dem Markt ihre Nischen gefunden und sind dort teilweise sogar führend“, fasste Landrat Peter Ottmann seine Eindrücke zusammen. „Der Markt in Ostasien ist weiter ein großes Thema, wobei der Kreis Viersen als idealer Basisstandort von allen gelobt wurde.“ Ein Dorn im Auge sind aber die zusätzlichen Kosten des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), laut Aussagen der Unternehmen ein mittlerer sechsstelliger Betrag. Das gefährde Existenzen und Arbeitsplätze auch im Kreis Viersen. Das EEG regelt die bevorzugte Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Quellen ins Stromnetz und garantiert deren Erzeugern feste Einspeisevergütungen. „Trotzdem herrscht weiter Optimismus auch beim Blick in die Zukunft“, hat Adolphs beobachtet. „Die Aussichten für das laufende Jahr werden als gut eingeschätzt.“

Die ganze Welt der Technologie an einem Ort. Mit diesem Slogan wirbt die Hannover Messe, eine der wichtigsten Technologiebörsen weltweit. Die zentralen Themen der Messe lauten Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. In diesem Jahr präsentierten 6.500 Aussteller auf über 236.000 Quadratmetern ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen. Partnerland der Hannover Messe war in diesem Jahr Russland.

Die Aussteller aus dem Kreis Viersen auf der Hannover Messe 2013:

Pressmaster GmbH (Viersen), Branche: Werkzeugbau

SEW GmbH (Kempen), Branche: Elektro-/Umwelttechnik

Schunk Ingenieurkeramik GmbH (Willich), Branche: Keramische Industrie

W.E.S.T. Elektronik GmbH (Niederkrüchten), Branche: Elektrotechnik/Elektronik

KSI Filtertechnik GmbH (Niederkrüchten), Branche: Maschinenbau

WKK GmbH (Nettetal), Branche: Kabelbefestigungs- und Isolationstechnik

Künemund GmbH (Tönisvorst), Branche: Dichtungstechnik

FLT Wälzlager GmbH (Viersen), Branche: Kugellager Großhandel

Ihr Ansprechpartner.

Kaspar Müller-Bringmann

Inhaber des Medienbüro Müller-Bringmann und Chefredakteur.

Telefon +49(0)2166.6282-0

   

Wir sprechen für Sie.

Als externe Pressestelle rücken wir Sie ins rechte Licht der Öffentlichkeit. Wir positionieren Ihre Botschaft dort, wo sie auch gehört wird und reagieren in Ihrem Namen auf Journalistenanfragen. mehr dazu...

Suchen im Medienservice:

Suchen Sie über die Volltextsuche

oder suchen Sie unsere Pressemeldungen mit Hilfe der Tags aus diesem Bereich:

RSS-Feed Medienservice:

Abonnieren Sie doch einfach den Medienservice aus dem Medienbüro als RSS-Feeds:

Top of Page Content
powered by webEdition CMS